Sinje Wischtukat - unsere neue Schulleiterin

Salvete! Ich freue mich auf Euch / Sie!

Zu meiner Person: Bevor ich an die KGS wechselte, arbeitete ich am Gymnasium Kronshagen und leitete schließlich die Oberstufe an der Käthe-Kollwitz-Schule. Ich  unterrichte die Fächer Latein, Evangelische Religion und als Neigungsfach Darstellendes Spiel. Mir liegt daher sehr viel daran, unser besonderes Alleinstellungsmerkmal der Altsprachlichkeit zu bewahren und  weiter  in die Zukunft zu führen. Moderner, als man denkt, eher schon erschreckend aktuell sind die Gedanken antiker Schriftsteller zu gesellschaftlich relevanten Themen von selbst.

Der immer wichtiger werdende Nutzen von grammatischen Strukturen für das Erlernen weiterer Fremdsprachen und besonders für das Verständnis der Muttersprache ist ein weiterer großer Vorteil des altsprachlichen Unterrichts. Diese Erfahrung  kann jede Schülerin/jeder Schüler machen, unabhängig davon, ob es als erste oder im Englischzug als zweite Fremdsprache gewählt ist.

Ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit war und ist die ästhetische und kulturelle Bildung, die  einen unverzichtbaren Baustein für die ganzheitliche Bildung darstellt. Unsere vielfältigen musikalischen Angebote an der KGS sowie die Kunst-und Theaterarbeit sind zu Recht sehr beliebt und auch wichtig.

Unser zweiter Namenszusatz des humanistischen Gymnasiums bedeutet für mich Aufgabe und Herzensangelegenheit in einem. Traditionen zu kennen, zu bewahren, Inhalte kritisch zu reflektieren und auf die heutige Zeit zu übertragen, aber vor allem „Humanismus“ auch  zu praktizieren, indem wir respektvoll miteinander und mit anderen umgehen, sind zeitlos lohnenswerte Grundsätze. Wenn wir alle gerne zur Schule kommen, wirkt sich dies wiederum positiv auf das Lernen bzw. Lernerfolge aus.

All dies sind Leitlinien der KGS, weshalb ich mich ganz besonders auf die zukünftige Arbeit mit Ihnen/Euch freue!