Wirtschaft und Politik

Die Bezeichnung WiPo ist etwas irreführend, denn sie gibt die Inhalte des Faches nicht vollständig wieder: Es umfasst außer den beiden genannten Säulen auch den Themenbereich Gesellschaft. Weil die Fachanforderungen viel Raum für eine Beschäftigung mit aktuellen Themen lassen, kommt das Fach WiPo den Interessen vieler Schülerinnen und Schüler sehr entgegen.

Dies zeigt sich nicht nur im Unterricht, der fast immer von engagiert geführten Diskussionen geprägt ist, sondern auch in der Bedeutung, die das Fach an unserer Schule besitzt: Zum zweiten Mal in Folge ist WiPo für den Abiturjahrgang das Profilfach im Bereich der Gesellschaftswissenschaften, und es haben sich in den letzten Jahren immer viele Schülerinnen und Schüler für eine mündliche Abiturprüfung in diesem Fach entschieden.

Dessen Attraktivität wird auch dadurch erhöht, dass sich viele Anlässe für außerunterrichtliche Aktivitäten ergeben. In der Mittelstufe ist das beispielsweise ein Besuch des Landtages, während für die Oberstufe vor allem die im Jahrgang E0 durchgeführte mehrtägige Berlin-Exkursion zu nennen ist, bei der WiPo-Themen eine entscheidende Rolle spielen.

Politische Bildung hat bei uns einen sehr großen Stellenwert. Die Wahlen zum Kieler Kinder- und Jugendbeirat, die alle zwei Jahre stattfinden, unterstützen wir immer sehr intensiv, indem wir dazu motivieren, bereitwillig vom aktiven und passiven Wahlrecht Gebrauch zu machen; das hat dazu geführt, dass seit 2016 stets drei oder vier KGS-Schülerinnen und -Schüler in diesem wichtigen Gremium vertreten sind. Und auch das Projekt MEP ist thematisch eng an den WiPo-Unterricht gekoppelt.

Zwei Praktika absolvieren alle Schülerinnen und Schüler an unserer Schule. Es beginnt mit dem zweiwöchigen Sozial-/Betriebspraktikum im 9. Jahrgang, das erste Einblicke in bislang unbekannte Welten ermöglichen soll und dabei auch für die Berufsorientierung nützlich sein kann. In Q1 folgt dann das Wirtschaftspraktikum mit der Zielsetzung, betriebliche Abläufe zu durchschauen und ein Verständnis dafür zu entwickeln, wie es gelingt, wettbewerbsfähig zu sein und zu bleiben. Selbstverständlich werden dafür im WiPo-Unterricht wichtige Grundlagen geschaffen.