Bienen AG

Willkommen auf der Seite der Bienen AG

Bienen AG

Imkerei - Unsere Betriebsweise

Die von Imkern gestellten Behausungen von Honigbienen heißen Beuten. In unserer Schulimkerei arbeiten wir zum großen Teil mit der selbst gebauten Holzbeuten, die nur 6-12 halbe Rähmchen (DNM) aufnehmen. Mit den darin befindlichen Jungvölkern können bei uns auch Kinder ab Klasse 5 sehr bald, ohne schwere Lasten eigenständig imkern. Die Bienenstöcke stehen auf unserem Schulgelände und die Völker können jederzeit bei ihrer Aktivität beobachtet werden. Es ist ein besonderer Moment, wenn eine Hand voll Bienen in das selbst gebaute Haus einziehen…

start1

Arbeiten mit den Bienen

Von Ende März bis September gibt es viele Arbeiten direkt an den Bienenvölkern. Es stehen genügend Schutzkleidungen zur Verfügung. Auch wenn unsere Bienen sehr ruhig sind – wir sind es nicht immer – kann doch mal eine Beschwerde eintreffen….

start2

Es gibt aber auch schon viele Jungimker, die ein gutes Gespür für die Bienen haben und sich frei an die Bienen trauen! Jeder findet dazu seinen eigenen Weg in seinem eigenen Tempo.

start3

Projekte für die Bienen

Schon im dritten Jahr sähen und pflanzen wir Bienenweide als Futterpflanzen und freuen uns über alle Besucher, wie Wildbienen, Schmetterlinge und Fliegen.

start4

Produkte von den Bienen

Honig- und Wachsverarbeitung werden ebenfalls am neu eingerichteten Bienenstand durchgeführt.

start5

Neben der Honigernte, -Verarbeitung und -Vermarktung kümmern wir uns um die Völkervermehrung, die Schwarmverhinderung sowie um die Einwinterung der Bienenvölker. Eine weitere wichtige imkerliche Aufgabe ist es, die Bienen vor dem Befall von Schädlingen wie Parasiten und Krankheiten zu schützen.