Newsarchiv

<< zurück zur Übersicht

Die Mini-Tischtennismeisterschaften 2017 der Kieler Gelehrtenschule

Am Dienstag, den 24.01.2017 fand wieder das alljährliche Minitischtennisturnier der Kieler Gelehrtenschule statt. Die tischtennisbegeisterten Jungen und Mädchen spielten in unserer Gelehrtenschulhalle nicht nur um den Titel des „Gelehrtenschulmeisters“ sondern auch um die Qualifikation für den Kreisentscheid in Friedrichsort. Die meisten Anmeldungen gab es von den Jungen der Altersstufe 2004/2005; in dieser Gruppe traten 45 Schüler in heißumkämpften Spielen gegeneinander an. Besonders das Finale war ein Kopf-an-Kopf-Rennen und ging 21:20 für August Dörner aus. Den zweiten Rang holte sich mit einer sehr sportlichen Leistung Mattis Kuschnerus. Auf Platz drei spielte sich Paul Willer im kleinen Finale gegen Carlos Hahn. In dem anschließenden Turnier der Mädchen erklommen die Spielerinnen Louisa Gerns, Alina Kunstein und Constanze von Bismarck das Treppchen. Bei den jüngeren Teilnehmern gewann Lucian di Lenardi den ersten Platz gefolgt von Maximilian Kolupaev und Sebastian Triebel. Die Spieler und Spielerinnen lieferten sich spannende Matches und alle waren mit viel Spaß und Freude dabei.

Ein großes Lob und vielen Dank geht an die Oberstufenschüler Frederik Bogya, Justus Schuhmacher, Karl Witte, Bjarne Mohr, Henry Weißbach und Finn Suchau, die dieses Turnier großartig geplant und durchgeführt haben!

Mareike Schneider

eingestellt von Bettina Wrigge am 25.01.17News Ende