Mathematik

Auch wenn es manchem zunächst verblüffend erscheinen mag: Mathematik ist ihrem Wesen nach eine Sprache. Oft wird sie als "Hilfswissenschaft" der Naturwissenschaften betitelt. Ernsthaft betrieben ist sie jedoch die reinste der Geisteswissenschaften – eine Kulturtechnik auf gleicher Augenhöhe mit Lesen und Schreiben.

Der Mathematikunterricht hat an der Kieler Gelehrtenschule eine starke Stellung, die sich unter anderem darin zeigt, dass in der Oberstufe seit 1976 in jedem Jahr ein Leistungskurs in Mathematik eingerichtet worden ist. Der Mathematikunterricht in unserer Oberstufe hat stets im Blick behalten, was die Universitäten angehenden Naturwissenschaftlern und Mathematikern in Vorkursen vor dem ersten Semester an unverzichtbaren mathematischen Kenntnissen vermittelt. Die Anwendbarkeit von Mathematik in Naturwissenschaften, Technik, Wirtschaft aber auch in Psychologie und Soziologie ist unbestritten. Neben konkreten Anwendungsaufgaben aus diesen Bereichen wird bei uns viel Wert auf die zugehörigen mathematischen Hintergründe gelegt. So erlernen die Schülerinnen und Schüler, mathematisch zu modellieren, zu argumentieren und Probleme mathematisch zu lösen.

Grundlegende Konzepte der mathematischen Sprache sind in dem alltäglichen Kommunikations-Gefüge fest verankert. Es gilt Grafiken, Tabellen und Diagramme zu begreifen. Gerade beim Gebrauch von Taschenrechnern wird klar, dass mathematisches Verständnis (hier in Form eines Zahlengefühls) zur Beurteilung und Kontrolle der Ergebnisse notwendig ist. Selbstverständlich werden auch Geometrie- und Computer-Algebra-Systeme im Mathematikunterricht an der Kieler Gelehrtenschule eingesetzt. Sie eröffnen die Bearbeitung anderer Aufgabentypen. Jedoch muss man erst selbst sicher rechnen können, bevor man diese Tätigkeit an einen Computer delegiert.

Wenn Sie/Du mehr über Mathematik erfahren möchten/möchtest, bietet die unten genannte Internetseite die Gelegenheit dazu.

- Die Fachschaft Mathematik -

www.mathematik.de